Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Späneabsaugung funktioniert nicht ..
#1
Hallo,

ich habe mit den bekannten Komponenten Zyklonabscheider/Staubsaugerturbine/KT-Rohre eine Absauganlage gebaut. Als Auffangbehälter dient ein 5-Liter Bierfass, dass ich oben aufgeschnitten habe und welches mit zwei Spanngummis aus einem alten Fahrradschlauch von unten an den Zyklonabscheider presse.
Im Gegensatz zu OSB-Platten-Auffangbehälter-Lösungen denke ich mal, dass mein Behälter so ziemlich dicht sein muss (Kante des Bierfasses wurde mit Fenstergummi dicht gemacht)

Wie man auf den Bildern erkennt, hat der die Turbine die Späne aber wirklich komplett in das Turbinenrohr gesaugt und den Filter zugesetzt und das Rohr vom Abscheider zur Turbine komplett verstopft (musste das rauspulen) .



Ich denke, dass die Dichtheit der Anlage hier weniger eine Rolle spielt, als dass der Auffangbehälter einfach nicht tief genug ist. Die Späne werden vermutlich wieder nach oben gesaugt und gehen dann ohne Richtungswechsel direkt ins Rohr nach oben zum Filter. Was meint ihr?

Das Bierfass war so 3/4 voll, als ich das Ding aufgemacht hab. Die Saugleistung ist aber recht schnell runtergegangen, der Filter muss also schon früh verstopft worden sein, bevor das Fass überhaupt so voll war.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       

Gruß Till
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Morgen!

Ein 5 l Fass ist wirklich zu klein und das könnte durchaus die Ursache der Verstopfung sein.

Ich benutze ein 30 l Mostfass aus Kunststoff ( innen übers Kreuz verstrebt ) und das funktioniert tadellos.

   

Da muss ich im Kärcher schon fast nach Holzkrümmel suchen.  Angel
lg
Harry

lieber zweifelnd beginnen, als perfekt zu zögern!
  Zitieren
 
#3
ist sicher nicht dicht. der zyklon zieht von unten luft
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#4
Servus,

das 5L Fass sehe ich auch als Kritisch an, eventuell zu klein.
In erster Linie aber liegt es nicht zu 100% dicht am oberen Rand an, wo du es dagegen klemmst.
Sehe ich das richtig, dass das Fass auf den zwei Holzleisten aufliegt?

Sobald von unten Luft gezogen wird, fallen die Späne nicht mehr in den Auffangbehälter.
Grüße Christian



>> Berechnungshilfe und Vorlagen <<


Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford
  Zitieren
 
#5
Hi tnn85,
Ihre Lösung mit den Fahrradschläuchen finde ich schon mal richtig kreativ; gefällt mir.

Als zu den Spänen:
Die sehen aus wie Hobelspäne aus dem Elektrohobel. Wenn es wirklich Hobelspäne vom Dickenhobel sind, ergibt sich (aus meiner Sicht) folgendes Szenario:
Die Späne sind dünn, leicht und groß. Das heißt, für ihr Gewicht haben sie eine große Oberfläche und verhalten sich im Luftstrom wie Schneeflocken. Durch die Zentrifugalkraft im Zyklon lassen die sich nicht so gut an die Wand drücken. Dadurch geraten sie in den Gegenstrom des Zyklons und wandern in den Staubsauger. Zudem treten sie in Scharen auf, sodass der Zyklon sie nicht alle gleichzeitig an die Wand drücken kann.
Auch wenn der Zyklon dicht ist, werden viele der Späne im Staubsauger landen.

Vielleicht können Sie den Zyklon mal mit Spänen der Kreissäge oder mit Schleifstaub füttern. Oder versuchen Sie mal nur wenige Späne aufzusaugen. Dann würde sich zeigen, ob meine Überlegung richtig ist oder ob es an ihrer Konstruktion liegt.
Unabhängig davon sollten Sie vielleicht etwas mehr in Bier investieren und sich ein 20-Liter-Fass holen, einfach weil wohl eine ganze Menge dieser Späne anfallen.

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 
#6
Jens schrieb:
"Unabhängig davon sollten Sie vielleicht etwas mehr in Bier investieren und sich ein 20-Liter-Fass holen, einfach weil wohl eine ganze Menge dieser Späne anfallen."

Bei einem 50 Liter Fass finden sich hier im Forum bestimmt Leute, die beim Ausleeren der Flüssigkeit helfen! ;-)

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#7
@ Jens und Regina. Gute Idee, wir treffen uns reihum und saufen uns eine Absauganlage zusammen. So ein 50ltr. Fass aus der Brauerei hat bestimmt eine gute Wandstärke und dürfte den stärksten Luftstrom aushalten.
  Zitieren
 
#8
Jetzt habe ich doch glatt "Absaufanlage" gelesen.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#9
Jaaaaaa. Saufen für einen guten Zweck. Bin sofort dabei und tu was ich kann Big Grin Big Grin Big Grin
  Zitieren
 
#10
OK, dann werde ich auch kommen, möchte Euch doch nicht im Stich lassen!  Wink
Aber zum Thema oder Problem, es gibt sehr, sehr viele Treads hier im Forum über das Thema! Da werden alle möglichen Fehler aufgelistet so wie die Lösungen dazu, einfach mal suchen!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste