Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Garagentor selbst bauen?
#1
Moin,
ich habe eine Beton Fertiggarage mit einem klassischen Schwingtor aus Metall. Das ist verzogen und lässt sich seit Jahren nicht mehr vollständig schließen. Ich habe mehrere Anfragen gemacht, was ein Rolltor kosten würde, aber das ist mir im Moment echt zu teuer.

Ich denke darüber nach, ein Tor aus Holz selbst zu bauen. Entweder zwei Flügeltüren oder sogar ein Falttor so wie dieses. Nur das das Tor nach außen gehen müsste.

Ich habe aber noch keine passenden Beschläge und Führungsschienen gefunden und die Konstruktion auf dem Bild hätten noch ein anderes Problem: man muss die von innen verriegeln. Da die Garage aber keine weitere Tür hat muss das von außen gehen. Einzige Möglichkeit wäre, eine Tür in einen Flügel einzubauen, damit man nach innen kommt und die man von außen abschließen kann. Das wäre aufwändig zu bauen und umständlich in der Handhabung.

Habt ihr eine bessere Idee, wie ich ein Garagentor selbst bauen kann?
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo burli,

das hier wäre vielleicht nicht die schönste, aber die einfachste Variante, ein Garagentor zu bauen:

https://bastler-treffpunkt.de/thread-projekt-brettertor

MfG

Walter
Der Weg ist das Ziel
  Zitieren
 
#3
Jetzt wo ich die Bilder sehe erinnere ich mich, dass ich das schonmal gesehen habe. Ich finde das nicht schlecht und war auch meine erste Idee, ich hab da halt nur ein paar Bedenken, zB wegen dem Gewicht. Wie hält sich denn dein Tor bisher?
  Zitieren
 
#4
Hallo,

das Gewicht ist kein Problem. Die beiden Flügel zusammen haben wir beim Anbringen problemlos zu zweit getragen. Das Tor hält sich bisher gut. Es hat sich minimal gesetzt, aber das ist normal.

Beim Anbringen der Langbänder sollte man die oberen Bänder vom Kloben wegziehen und die unteren an gegen den Kloben drücken. Dann setzt es sich nicht so viel.

MfG

Walter
Der Weg ist das Ziel
  Zitieren
 
#5
Hallo Walter,
ich werde einmal in mich gehen und überlegen, wie ich es umsetze. Ich muss vor allem das alte Tor irgendwie ausbauen und los werden.

Schönen Sonntag
Markus
  Zitieren
 
#6
Hallo Markus,

wir hatten in der Feuerwehr eine solches faltbares Tor.
Hat gut funktioniert nur auf seine Finger musste man richtig gut aufpassen.
Auch die Scharniere und Beschläge waren richtig massiv, muss auch einige Kräfte aushalten.
Ich glaube das wird auch nicht so richtig billig.
So ein zweiflügliges Tor ist bestimmt eine gute Idee.
In der Landwirtschaft gibt es oft Schiebetore.  
Diese sind auch recht einfach zu bauen und auch zu handhaben.
Solche Tore sind aber meistens nicht Dicht.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#7
Für ein Schiebetor ist kein Platz. Es muss schon eine Schwingtür sein. Ich überlege, wie ich die grundsätzliche Konstruktion machen könnte, innenliegend oder aufliegend. Innen sähe es glaube ich schöner aus, aufliegend nimmt man nicht so viel von der lichten Weite und Höhe
  Zitieren
 
#8
Da du eine Fertiggarage hast, gehe ich auch mal von DIN-Maßen aus. Dafür bekommst du für 500€ ein Rolltor mit elektrischem Antrieb. Z.B. hier: https://www.bauhaus.info/garagentore/sol...p/26645762 Bei Eigenmontage wird es mit etwas Putz, Farbe und Befestigungsmaterial auf ca. 550€ hinauslaufen. Ein neues Schwingtor bekommst du bereits für 300€.

Ich denke nicht, dass du bei den aktuellen Holzpreisen mit einem Eigenbau wesentlich günstiger kommst. Klar, Eigenbau macht Spaß. Aber Geld wirst du nicht sparen und auf Dauer hast du dann auch noch ein Abo für die Holzpflege.
  Zitieren
 
#9
Unsere Garage hat glaube ich eine lichte Weite von 2,80m. Die gesamte Garage ist außen 3m breit.

Außerdem hätte ich gerne ein Tor, was von außen aufgesetzt wird. In der Garage habe ich immer das Problem, dass ich den Kofferraum nicht öffnen kann, ohne das die Kofferraumklappe an das Tor stößt. Ich hab lauter Schrammen an der Kante. Aber so ein Tor kostet weit über 1000€ ohne Einbau. Vielleicht gibt es was günstigeres. Aber gefunden hab ich es noch nicht.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste