Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gravieren von 3D Illusion in Fusion 360
#1
Moin zusammen,

beim Durchstreifen des Internets was man so cooles mit seiner CNC machen könnte bin ich auf diese 3D Illusionen mit LEDs gestoßen:

   

Da gibt es auch einiges an DXF-Dateien mit verschiedensten Motiven.

Das Problem ist jetzt nur die Fräsdaten zu erstellen.

Grundsätzlich mal müsste ich ja eignetlich nur über die Funktion "Gravieren" sämtliche Linien mit dem Fräser abfahren und habe dann ein hübschen Bild. Soweit mal zur Theorie. Allerdings habe ich sehr schnell festgestellt, dass sich in Fusion nur zusammenhängende Ketten auswählen lassen und nicht jede Linie.

Gibt es eine Möglichkeit das irgendwie zu umgehen. Theoretisch könnte man natürlich die dxf so bearbeiten, dass das alles nur noch ganz viele zusammenhängende Ketten
sind die dann entsprechend ausgewählt werden könnten. Allerdings ist das sehr sehr viel Arbeit. Vor allem bei entsprechend aufwändigen Schildern

Hier mal als Bild, was ich meine. Ich habe mal alle Ketten ausgewählt die so gingen, Man sieht ja deutlich, dass da einige Linien fehlen
   

Jemand eine Idee zur Lösung?

Gruß
Marius
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
müsste mit Inkscape gehen.
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#3
Was meinst Du mit "Ketten", Polylinien?
Stell doch mal die DXF der Blume hier ein.

Gruß Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#4
hier mal die dxf von den Blumen

mit "Kette" meine ich einen zusammenhängenden Linienzug, vermute mal du meinst das mit Polylinien

Auf dem Bild läuft ja eine Kette ganz außenherum. Ich klicke an eine Stelle des Linienzugs und die komplette Kette wird
ausgewählt. So meinte ich das


Angehängte Dateien
.rar   LED-Schild_Blumen-in-Vase v9.rar (Größe: 98,98 KB / Downloads: 12)
  Zitieren
 
#5
Moin Marius,
in der angehängten RAR findest Du den G-Code zu den Blumen.
In der gravur_info.nc sind alle Infos zum Code alsPräfix enthalten.
In der gravur_pur.nc sind nur die G0 unf G1 Befehle enthalten.
Ich habe alle M7 und M9 entfernt.
Frästiefe (Z=-1.00), Sicherheitshöhe (Z=20.00) und Geschwindigkeit (F=xx)
musst Du nach Deiner Situation anpassen.
Materialgröße ist 200mm x 100mm, H x B

Probier mal, erstmal als Trockentest.
Diesen komischen viereckigen Fuß habe ich im Code gelassen.
Weiß ja nicht, was Du genau fräsen willst.

Gruß Volker


Angehängte Dateien
.rar   gravur.rar (Größe: 167,52 KB / Downloads: 9)
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#6
Hey Volker,

coole Sache, vielen Dank.
Werde ich die Tage mal testen ob das so klappt.

Allerdings muss ich ja sagen, so ganz löst das mein Problem ja nicht^^

Das ist ja nicht das einzige von so Schildern wo ich Dateien zu habe und das ist ja nicht ganz im Sinne des Erfinders den GCode immer von jemand anderem erstellen zu lassen.

Wie hast du das ganze erstellt? Fusion, Inkscape, Aspire?
  Zitieren
 
#7
(26.05.2020, 18:29)Freak schrieb: Wie hast du das ganze erstellt? Fusion, Inkscape, Aspire?

Mit Aspire, das geht am schnellsten.

           

Hier die Kontrolle der Werkzeugwege, beispielsweise mit Estlcam.

   

Nochwas, ehe ich es vergesse, Der Nullpunkt zum G-Code liegt in Werkstückmitte.

Gruß Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#8
ok, danke;

man kann ja eine Testversion von Aspire downloaden. Ich muss das mit den Anmerkungen von dir
mal nochmal testen, hatte das spaßeshalber schonmal probiert, hat da aber nicht geklappt.

Aber mit den Hinweisen aus den Bildern bei dir, wird das hoffentlich was Smile
  Zitieren
 
#9
also ich habe es zwar hinbekommen das mit der Testversion nachzustellen

allerdings kann man den GCode mit der Demo natürlich nicht exportieren, wäre ja auch zu schön gewesen
  Zitieren
 
#10
Hallo Freak,

(27.05.2020, 01:52)Freak schrieb: allerdings kann man den GCode mit der Demo natürlich nicht exportieren, wäre ja auch zu schön gewesen


wenn du eine grbl-Steuerung für deine Fräse gewählt hast, kannst du mit dem Sender bCNC die DXF direkt einlesen.
Alle Bahnen markieren und dann 'Cut' wählen mit dem Fräser den du nutzen möchtest und der erforderlichen Tiefe und Geschwindigkeit:
   


Mittlerweile kann bCNC mit grbl-5x bis zu 6 Achsen steuern Wink
   

Der Alarm zeigt an, das die Fräsmaschinensteurung nicht eingeschaltet ist...

VG
Walter
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste